Pozzuoli Ausflüge

Der vulkanisch geprägte Ort ist das wichtigste Zentrum der Phlegräischen Felder. Auf Gemeindegebiet befindet sich der Vulkan Solfatara.Das flavische Amphitheater fasste 20.000 Zuschauer und ist das beste erhaltenes Amphiteater der antike Zeit.
Nur wenig landeinwärts der heutigen Küstenlinie liegen in der Stadtmitte die Ruinen des Macellum, eines Marktes im Bereich des antiken Hafens: Etwa 4 m unterhalb des heutigen Straßenniveaus und 2 m unterhalb des heutigen Meeresniveaus stehen einige Säulenreste, die ab 3,6 m Höhe nach oben hin ein 2,7 m breites Band von Löchern mariner Bohrmuscheln aufweisen. Diese sind ein Beleg dafür, dass sich die Erdkruste seit Errichtung der Bauten hier mehrfach gesenkt und gehoben hat, so dass die Säulen zeitweise in Schlick und Wasser versunken waren.
Ursache der Bewegungen (Amplitude insgesamt über 10 m) ist der hier überall tätige Vulkanismus (z. B. Phlegräische Felder, Vesuv). Das Auf und Ab ist z. T. ausgesprochen abrupt: Im Jahr 1538 entstand wenige Kilometer westwärts der Vulkan Monte Nuovo, was bei Pozzuoli in nur 2 Tagen zu einer Bodenhebung von 6 m führte. Auch in letzter Zeit hob sich das Gelände in den nur 2 Jahren zwischen 1984 und 1986 um 1,8 m. Das brachte Probleme für den Hafen mit sich, und Teile der Altstadt mussten wegen Einsturzgefahr geräumt werden.

Schulfahrten

Herzlich Willkommen in der majestätischen Welt der Vulkane! Sie befinden sich in einem der...
Phlegräischen Felder Ausflug

Gruppenreisen

Wir kommen und holen Sie am Hotel ab, dann fahren wie an die westliche Grenze von Neapel , über die Hügel von Posillipo...
Weinwege auf die Phlegraeische Felder
This website uses cookies: if you continue using our website, we'll assume you agree to receive all cookies from this website.OK