Wo sind wir

Kampanien wird nordwestlich von Latium, nordöstlich von Molise, östlich von Apulien, südöstlich von der Basilicata und vom Tyrrhenischen Meer begrenzt.
Hauptstadt dieser Region ist Neapel. Kampanien besteht aus den Provinzen Avellino, Benevento, Caserta, Neapel und Salerno.
Es hat eine Ausdehnung von 13.595 km². Die rund 5,8 Millionen Einwohner konzentrieren sich größtenteils im Ballungsgebiet von Neapel.
Damit ist Kampanien die am dichtesten besiedelte Region Italiens, und nur in der Lombardei leben mehr Menschen als hier. Kampanien ist die viertsüdlichste Region des italienischen Festlandes.
Der Golf von Neapel ist ein beliebtes Ziel für Studien- und Klassenfahrten, denn zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele befinden sich in unmittelbarer Umgebung:
die Inseln Ischia und Capri, die Ausgrabungen von Pompeji und Herkulaneum, der Vesuv, die Stadt Neapel mit vielen bekannten Museen und das weiter südlich gelegen Paestum laden kulturinteressierte Gruppen zu einem Besuch ein.
Die engen Gässchen der landschaftlich reizvoll gelegenen Orte an der Amalfiküste, wie z.B. Sorrent, Positano, Amalfi und Ravello, sind ideal zum Bummeln.

This website uses cookies: if you continue using our website, we'll assume you agree to receive all cookies from this website.OK